Was ich liebe…

... Salsa tanzen! Die beste Methode für mich, um wieder Energie zu tanken!
... bei Kerzenschein und einem Glas Tee oder Wein oder Rum Musik hören oder lesen
... barfuß über die Wiese laufen
... mit der Katze auf dem Bauch in der Sonne liegen
... das Meer! Mindestens einmal im Jahr möchte ich am Meer sein. Endlose Spaziergänge machen, bei eisigen Temperaturen ins Wasser springen, den Sand zwischen den Zehen spüren und die Gedanken vom Wind verwirbeln lassen
... im See baden an einem lauen Sommerabend
... mit meiner Stieftochter herumalbern und kichern
... auf dem Wasser sein, egal ob im Kajak oder Segelboot
... den frühen Morgen, auch wenn mein Biorhythmus den Abend bevorzugt ;-)
... Zeit mit meinem Liebsten verbringen
... überhaupt: meinen Liebsten!!! Der mich immer unterstützt, hinter mir steht und an mich glaubt. Der mein Zuhause ist, egal wo ich bin oder wo er ist.

Christine Oppe - Fotografin für Neugeborene, Babys, Kinder und Familien in Potsdam und Berlin

Mein Werdegang in Kurzform

Geboren 1982, aufgewachsen in Dresden
Studium Internationale Medieninformatik in Berlin, der Bretagne und Spanien
Team- und Projektleitung im Bereich Informatik für mehrere Jahre
Dozententätigkeit an der FH
Kurse, Workshops und Coaching für Kinder, Jugendliche und Erwachsene seit 2002
Umfangreiche und vielfältige Ausbildung bei renommierten Fotografinnen und Fotografen aus Deutschland, den USA, Russland, Dänemark und Australien
Seit 2013 selbständig als Fotografin und Coach tätig
Zertifiziertes Mitglied im bund professioneller portraitfotografen bpp mit der Auszeichnung für sehr gute, überdurschnittliche gestalterische und technische Qualität
Auszeichnung als International Photographer of High Performance bei den International Photographics Qualifications
1. Platz in der Kategorie "Schwangerschaft" beim Foto-Wettbewerb der Vereinigung professioneller Kinderfotografen 2015

Und noch ein paar zufällige Fakten…

Ich spreche fließend Englisch, Französisch und Spanisch und habe mal angefangen, Russisch, Schwedisch und Italienisch zu lernen.
Manchmal spiele ich etwas Klavier, aber ich spiele seit Jahren die gleichen wunderschönen Stücke :-).
Ich kann genau ein Lied auf Russisch singen, ein Geburtstagslied.
In der Regel hört man mir meine sächsische Herkunft nicht an, ich kann aber sehr gut "sächseln" und auch glaubhaft berlinern.
Als Kind habe ich bevorzugt bei uns im Garten hoch oben im Birnenbaum gesessen.
Meine Erdbeer-Daiquiris sind auf unseren Partys mittlerweile legendär.
Ich habe im Himalaya auf 4.000 Meter Höhe in einem Kessel von 8.000ern einen phänomenalen Sonnenaufgang erlebt.
Ich bin stolze "Tante Tine" von lauter tollen Jungs.
Mein Liebster und ich haben ganz für uns allein an der Ostsee am Strand geheiratet. Das war einer der schönsten Tage in meinem Leben.

Menu