Vom Zauber des Anfangs…
Liebevolle Neugeborenenfotos voller Geborgenheit für Berlin und Potsdam

Die ersten Tage im Leben eines neuen Menschenkindes sind einmalig. Jedes einzelne gleicht einem Wunder: gerade erst auf die Welt gekommen, aber doch schon so vollkommen. Nur wenige Wochen sind sie so klein und zart, passen so wundervoll in Eure Arme. Diesen Zauber der ersten Tage halte ich für Euch und Eure Kinder in besonders liebevollen, natürlichen und zeitlosen Babyfotos fest. Ich nutze zarte Farben, leichte oder kuschlige Tücher und natürliche Posen. Im Mittelpunkt steht jedoch immer das Baby in seiner einzigartigen Vollkommenheit.

 

Bucht Euren Fototermin frühzeitig vor der Geburt und ich notiere mir Euren geplanten Entbindungstermin. Sobald Euer Kind dann geboren ist, machen wir den eigentlichen Fototermin fest. Ist Euer Baby jetzt schon da, meldet Euch so schnell wie möglich. Auch von schon etwas älteren neugeborenen Babys kann man noch wundervolle Fotos machen! Schicke mir einfach eine Buchungsanfrage. Ich freue mich darauf, Euch kennenzulernen!

 

Gallerie Neugeborenenfotos

 

Häufige Fragen zur Neugeborenenfotografie

Wann sollte man Neugeborenenfotos machen?

Neugeborene Babys fotografiert man am besten innerhalb der ersten sechs bis zehn Lebenstage, die klassischen Neugeborenenfotos kann man ungefähr bis zu einem Alter von 3 Wochen machen. In dieser Zeit sind die Neugeborenen noch sehr schläfrig und lieben es, eingerollt zu sein wie im Mutterleib, was oft den Zauber der Neugeborenenfotos ausmacht. Je älter die Babys sind, desto  wacher werden sie. Sie schlafen nicht mehr so tief und fest und strecken sich viel lieber aus, als sich zusammenzurollen. Natürlich sind nicht alle Babys gleich. Manche sind mit 8 Tagen schon sehr wach, andere schlafen mit drei Wochen noch tief und fest. Auch von älteren Babys kann man noch zauberhafte Fotos machen. Meldet Euch einfach so schnell wie möglich, wenn Euer Baby schon geboren ist!

Wo findet das Fotoshooting statt?

Die Babyfotos entstehen bei mir in meinem auf Neugeborenenfotografie spezialisierten Studio in der Potsdamer Innenstadt. Es ist warm und gemütlich und Ihr könnt aus allen Decken, Tüchern und sonstigen Accessoires wählen, die ich anbiete. Es gibt Getränke, Snacks und etwas zum Schmökern. Ihr müsst nichts mitbringen außer Euer Baby und die Babynahrung. Windeln, Feucht- und Trockentücher, Babycreme und Öl, Wickelunterlagen, Stilleinlagen – alles habe ich für Euch und Euer Baby vorrätig! Ihr könnt Euch entspannen und das Shooting einfach genießen. Das Studio ist vom Dreieck Funkturm in etwa 20 Minuten mit dem Auto erreichbar.

Mehr Infos zum Studio findet Ihr hier.

Müssen wir die Accessoires mitbringen?

Nein, alles, was für für das Shooting benötigen, habe ich im Studio. Ich habe eine große Auswahl an Decken, Tüchern, Mützchen, Haarbändern und so weiter. Ihr könnt aber gerne ein kleines Kuscheltier Eures Babys mitbringen. Es sollte maximal halb so groß sein wie Euer Kind. Passt es farblich und stilistisch, integiere ich es gerne in die Fotosession.

Wie lang dauert solch eine Fotosession?

Für die Fotosession solltet Ihr drei Stunden einplanen inkl. Still-, Kuschel- und Wiegepausen und Euch auch nicht direkt im Anschluss einen Termin (z.B. von der Hebamme) legen, damit wir genügend Ruhe haben. Manchmal sind wir schon nach 2 Stunden fertig, manchmal dauert es auch etwas länger. Die Bedürfnisse Eures Kindes stehen immer an oberster Stelle, denn nur mit einem entspannten Baby erhalten wir die schönen Neugeborenenbilder. Drei Stunden sind mit einem Baby schnell herum!

Was passiert, wenn mein Baby nicht einschläft?

Zunächst einmal: keine Angst! Die allermeisten neugeborenen Babys schlafen während der Fotosession ein. Manche brauchen dafür etwas länger, vor allem auch, wenn sie Bauchschmerzen plagen oder sie einfach noch ein bisschen kuscheln wollen. Das wichtigste für mich ist immer, dass es dem Baby gut geht – und damit auch Euch Eltern. Wenn es zufrieden und wach ist, fange ich so schon mit dem Fotografieren an. Sollte Euer Baby wirklich einen ganz schlechten Tag haben und gar nicht zur Ruhe kommen, biete ich auch ein zweites Shooting an einem anderen Tag an. Das ist bislang allerdings nur 2x passiert ;-).

Wann sehen wir unsere Fotos zum ersten Mal und wie können wir bestellen?

Circa zwei bis drei Wochen nach dem Shooting sehen wir uns ein zweites Mal bei mir im Studio. In ruhiger und entspannter Atmosphäre seht Ihr Eure Babyfotos zum ersten Mal auf großem Bildschirm mit Musik untermalt. Dieser Moment ist sehr emotional und etwas ganz besonderes! Ich zeige Euch dann, wie Ihr die Bilder am besten zur Geltung bringt – in einem Fotoalbum, als Wandbild oder anders. Ihr könnt Euch alle Beispielprodukte anschauen und auswählen, welche Euch am besten gefallen. Ihr bestellt die Fotoprodukte und wählt die Bilder aus, die Ihr als Fotodateien erwerben wollt.

Wann sollte ich die Fotosession buchen?

Am besten ist es, Ihr bucht Eure Fotosession schon während der Schwangerschaft, im zweiten oder dritten Trimester. Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ich auch für Euer Baby Zeit habe. Ich notiere mir bei Buchung den voraussichtlichen Entbindungstermin in meinem Kalender. Den eigentlichen Fototermin vereinbaren wir dann kurzfristig nach der Geburt.

Euer Baby ist schon geboren? Dann meldet Euch ganz schnell! Manchmal sind noch Lücken im Kalender und ich kann Euch noch mit einschieben.

Jetzt Buchungsanfrage schicken!

Noch mehr Fragen?

Dann kontaktiert mich! Ich freue mich, Euch alle Fragen zu beantworten!

 

Menu