Ein neues Jahr beginnt…

Ihr Lieben, solch einen traumhaften Sonnenaufgang durfte ich fast jeden Tag in unserem Weihnachts/Neujahrsurlaub bewundern. Jeder einzelne war wunderwunderschön. Der Start in einen tollen neuen Tag. Und nun sind wir ins neue Jahr gestartet und es ist schon wieder eine Woche alt und fühlt sich schon gar nicht mehr so „neu“ an, sondern schon wieder recht normal.
 
Ein neues Jahr bietet so viele neue Möglichkeiten. Uns zu entdecken, neue Menschen zu treffen, neues zu lernen, uns immer bewusster zu werden, auf unserer Reise weiterzugehen. Das passiert jeden einzelnen Tag und so können wir uns das auch in jedem Moment bewusst machen. Jeder Tag ist ein Neubeginn und wir entscheiden, was wir damit machen. ❤️ Trotzdem ist der Jahreswechsel für mich noch etwas besonderes. Es ist der Kreislauf, das Jahr beginnt von vorn, und trotzdem ist kein Jahr wie das andere.
 
Das vergangene Jahr war für mich ein sehr intensives Jahr. Ich habe sehr, sehr viel gearbeitet, teilweise auch zu viel. Das ist gar nicht so einfach zuzugeben ;-), aber es war so. Es ist eine große Herausforderung, Kunden absagen zu müssen, weil man keine Zeit für sie hat. Und auf der anderen Seite freut mich Euer Vertrauen und Euer Wunsch, dass ich Eure Fotografin bin, sooo, sooo sehr! Diese Balance zu finden ist nicht einfach und meine Herausforderung für dieses neue Jahr. Auch privat war es vor allem um die Jahresmitte herum sehr, sehr belastend und anstrengend. Ich habe wundervolle, bewusstseinserweiternde Seminare besucht, die nichts mit Fotografie, sondern mit Selbsterkenntnis, mit Verbundenheit, mit unseren seelischen Aspekten zu tun hatten. Ich habe ganz, ganz wundervolle neue Menschen kennengelernt, neue tiefe Freundschaften geknüpft. Ich habe mich mit der unplanbaren Endlichkeit unseres Lebens mehrfach sehr intensiv auseinander setzen müssen und das war sehr schmerzhaft. Dieses Gefühl, manchmal einfach machtlos zu sein, das Leben und den Tod nicht „unter Kontrolle“ zu haben, das Bewusstsein, es kann jederzeit für meine liebsten Menschen vorbei sein, egal wie alt sie sind, hat mir riesige Angst gemacht.
 
Es war ein sehr, sehr bereicherndes Jahr, mit allen Herausforderungen, die es zu bieten hatte.
 
Und nun freue ich mich riesig auf 2019. Ich habe es im Gefühl, dass dieses Jahr Großes bereithält. Ich habe schon etliche tolle Seminare udn Reisen geplant und gebucht, sowohl fotografische als auch andere, und ein paar Urlaubsideen gesponnen. Und natürlich auch Ideen für meine Fotografie. Die Fotoshootings an der Ostsee zum Beispiel – auf die freue ich mich schon ganz besonders! ❤️
 
Ich wünsche Euch von Herzen ein bereicherndes, wunderschönes Jahr, dem Ihr mit Leichtigkeit begegnen könnt, mit Freude und Vertrauen. Welches für Euch viele, viele wunderschöne Momente und Begegnungen bereithält. Wir wachsen an unseren Herausforderungen, auch wenn das in dem Moment, in denen wir tief drin stecken, nicht so leicht zu begreifen und zu erfassen ist.
 
Und deswegen möchte ich mit einem Gedicht des wunderbaren Rainer Maria Rilke abschließen:
 
Man muss nie verzweifeln,
wenn etwas verloren geht,
ein Mensch oder eine Freude oder ein Glück;
es kommt alles noch herrlicher wieder.
Was abfallen muss, fällt ab;
Was zu uns gehört, bleibt bei uns,
denn es geht alles nach Gesetzen vor sich,
die größer als unsere Einsicht sind
und mit denen wir nur scheinbar im Widerspruch stehen.
Man muss in sich selber leben und an das ganze Leben denken,
an alle seine Millionenen Möglichkeiten, Weiten, Zukünfte,
denen gegenüber es nichts Vergangenes oder Verlorenes gibt.
 
❤️❤️❤️
 
 Ein neues Jahr beginnt
Christine Oppe - Fotografin für Neugeborene, Babys, Kinder und Familie aus Liebe zu den kleinen und großen Menschen

Hallo & Willkommen!

Im Blog findet Ihr Beispiele von aktuellen Fotosessions sowie Informationen zu Aktionen und Angeboten. Viel Spaß beim Stöbern!

Kategorien

Neugeborenenfotos
Schwangerschaftsfotos
Kinderfotos und Familienfotos
Babys bis 1 Jahr
Aktionen & Angebote
Allgemein

Menu